Auf den Spuren von Kobo Daishi

Eine Pilgerreise zu den 88 Tempeln
von Shikoku

"Auf den Spuren  von Kobo Daishi zu wandeln ist für mich Japan, so wie ich es mir immer in meinen Träumen vorgestellt habe."

- Ossi Stock

Ossi_Stock_Pilgerreisen_Shikoku_copyright (7).jpg

Im 75. Tempel "Zentsuji"

Ossi_Stock_Pilgerreisen_Shikoku_copyright_ (6).JPG

Weiß gekleidete Pilger (O-Henro) mit Strohhut (Kasa) und Stab (Kongozue) sind in Shikoku ein alltägliches Bild.
Sie besuchen die 88 Tempel des Kobo Daishi. Jeden dieser Tempel als Wanderer zu besuchen dauert etwa 45 Tage und es gilt, die ca. 1200 Kilometer Wegstrecke, teilweise tief in den rauen Bergen, fast endlos entlang der Küste, aber auch vorbei an sandigen Stränden und felsigen Buchten, durch Felder und Hügel, Dörfer und Städte zurückzulegen. Die Shikoku-Pilgerreise vermittelt tiefes, religiöses Naturerleben und wird heutzutage immer öfter auch wieder zu Fuß begangen.
 

Manche legen diese Wanderung auch in Teilabschnitten zurück, um diese letztendlich zu einem Gesamten zusammenzufügen.
 

Ossi Stock hat das erste Buch in dieser Art auf deutsch verfasst und als erster Österreicher bzw. Tiroler diese Reise Schritt für Schritt, Meter für Meter bewältigt. Damals gab es noch wenig Kartenmaterial oder wie heute GPS Unterstützung. Aber genau das war die Herausforderung mit so wenig wie möglich Hilfsmitteln die Reise zu bewältigen.

Für Ossi Stock, der in tiefer Dankbarkeit an seine Begegnungen und Erlebnisse mit Einheimischen und spirituellen Erfahrungen  täglich zurück denkt, ist es nur eine Frage der Zeit wann er wieder auf den Spuren von Kobo Daishi wandelt.
 

Obwohl als Christ unterwegs, schafft er immer wieder den Spagat zwischen den verschiedenen Religionen. Was inzwischen bleibt sind das Hanya Shingyo (Herzsutra) sowie das Klingen seiner Pilgerglocke das ihn auch in Tirol auf seinen Wanderungen begleitet.

In diesem Buch, das kein Reiseführer ist, sondern seine privaten Erlebnisse schildert, erzält er mit Herzblut von den Eindrücken seiner Pilgertouren, wo er zuletzt 2018 in 32 Tagen mit seiner Tochter zu Fuß alle 88 Tempel besucht hat. Manch nützlicher Tipp findet sich sicher für Pilger die sich ebenfalls auf diese Reise begeben möchten.

Sollten Sie nach dem Leseerlebnis Fragen an den Autor haben, wenden Sie sich gerne per E-Mail an ihn.

Pilgerreise 2014

Ossi_Stock_Pilgerreisen_Shikoku_copyright_ (3).JPG

copyright © Oswald Stock